Ehrung für Borussia Münster im Rahmen des 110 -jährigen Jubiläums

Quelle: Westfälische Nachtrichten

Titelbild: Im Bild von links nach rechts: Norbert Krevert stv. Kreisvorsitzender, Bernd Moorkamp Flüchtlingsprojektleiter Borussia Münster, Vorsitzender Bernd Finke, Norbert Reisener Kreisvorsitzender. Foto: Sebastian Sokolowski.

Seit 110 Jahren besteht der Sportverein DJK Borussia 07. Am Wochenende wurden verdiente Mitglieder ausgezeichnet.

Von Maria Conlan

„Wie eine zweite Familie“ ist der Verein für Irmi Venschott, zweite Vorsitzende der DJK Borussia 07 Münster , die in diesem Jahr ihr 110-jähriges Bestehen feiert. Beim Neujahrsempfang im Autohaus Krause gab es am Samstag unter anderem Ehrungen.

Borussia MS am 04.02.2017, Foto 5

Im Bild: 1. Reihe rechts: von links nach rechts: Gisela Bienk DJK Diözesan-Verband, Jochen Temme SSB Münster, Christoph Strässer SC Preußen Münster, Norbert Rreisener, FLVW, Kreis Münster.
Foto: Sebastian Sokolowski.

Gekommen waren Vertreter der Stadt und von Sportverbänden. Mitglieder verschiedener Sparten wurden geehrt. 1050 Mitglieder stark ist der Verein. Bei den Grußworten wurde die integrative Arbeit des Vereins hervorgehoben. Jung und multikulti, bereichert der Verein übers Südviertel hinaus unsere Stadt, hieß es.

„Sie haben durch bewegte Zeiten Menschen in Bewegung gehalten“, lobte Bürgermeisterin Beate Vilhjalmsson . Über „buntes Miteinander statt Ausgrenzung“ sprach Andreas Nicklas vom Sportausschuss. Gisela Bienk vom DJK-Diözesanverband betonte die Zusammenarbeit mit Kirche und Schule. Der Vorsitzendes des Stadtsportbundes, Jochen Temme, hob den Einsatz der Ehrenamtlichen hervor und überreichte einen Scheck für die Jugendarbeit – „das Wichtigste, was Ihr in Eurem Verein macht“.

Borussia MS am 04.02.2017, Foto 3

Im Bild: Kreisvorsitzender Norbert Reisener bei der Laudatio für den Fußball- und Leichtathletik-Kreis Münster.
Foto: Sebastian Sokolowski.

Norbert Reisener vom Fußballkreis Münster lobte den Einsatz für Flüchtlinge, der Verein biete „ein Stück Heimat für neu ankommende Menschen“. „30 Nationen, ein Verein“ lautete der Titel eines Videos über den Einsatz des Vereins für Integration und gegen Rassismus, der beim Festakt gezeigt wurde.

Vorsitzender Bernd Finke hielt in seiner Festrede Rückblick auf die Anfänge und eine positive Zukunftsprognose. Zwei Drittel der Mitglieder spielen Fußball, darunter viele Kinder und Jugendliche. Doch auch im Seniorenbereich engagiert sich der Verein: Tischtennis , Gymnastik und Boule werden angeboten. Hierfür wurde Horst Rövekamp für seinen ehrenamtlichen Einsatz geehrt.

Beim Neujahrsempfang konnten die jüngeren Vereinsmitglieder im Soccer-Cage kicken, Zauberspaß erleben, sich auf der Hüpfburg austoben und ihr Glück bei der Tombola versuchen.

Borussia MS am 04.02.2017, Foto 2

Im Bild von links nach rechts: Norbert Krevert und Norbert Reisener, die beiden Kreisbosse im Fachgespräch.
Foto: Sebastian Sokolowski.

Borussia MS am 04.02.2017, Foto 4

06.02.2017 von: Norbert Krevert